www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FAZ stellt Algerien vor: Algerien „Wüstenfüchse“ als Angstgegner

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

sofiane-feghouli11Die Frankfurter Allgemeine hat im Vorfeld der WM-2014 eine WM-Sportserie über die Nationalmannschaften aller Länder, die an der Endrunde der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilen teilnehmen, gestartet. Als erstes Land wählte die FAZ die Mannschaft der Wüstenfüchse des nordafrikanischen Landes Algerien aus. Im Folgenden der FAZ-Bericht mit dem Titel

„Wüstenfüchse“ als Angstgegner

Algeriens erste WM endete früh durch die „Schande von Gijon“. Die Qualifikation 2014 schafften die „Wüstenfüchse“ nur knapp. In Brasilien treffen sie auf ziemlich alte Bekannte. Alles zu Algerien in der WM-Vorschau.

1 – „Alte“ Bekannte

Algerien trifft bei der WM in Brasilien auf alte Bekannte, wobei die Betonung auf „alte“ liegt. Die Erinnerungen sind aber nicht unbedingt positiv. Gegen keinen der drei Kontrahenten von 2014 gab es jemals einen Sieg. Das letzte Spiel gegen Belgien ist schon mehr als zehn Jahre her. Anfang 2003 siegten die Europäer mit 3:1, zuvor gab es ein Remis. Das einzige Duell mit Südkorea ging schon 1985 mit 0:2 verloren. Russland war auch nur einmal algerischer Gegner. Im November 1964 gab es ein 2:2. In Brasilien gibt es nun nach langer Zeit mit allen ein Wiedersehen... hier geht es weiter in der FAZ-Quelle

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.