www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

London - Paralympics: Gold-Medaille für Nassima Saifi für Algerien

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Nassima_GoldmedailleGestern Mittwoch, am fünften Tag der 15. Paralympischen Spiele in London hat die algerische Sportlerin und Weltmeisterin Nassima Saifi die Goldmedaille im Diskuswerfen (F57/58), wie erwartet klar gewonnen.

Bereits im ersten Wettbewerb vorgestern (Dienstag) im Olympiastadion unter 18 Athleten, bewies Nassima ihre Überlegenheit. Der erste Wurf wurde mit 40.34 m gemessen und brachte ihr insgesamt 1004 Punkte (ein neuer Paralympics-Rekord).

Die beiden ernsthaften Konkurrenten, die bulgarische Stela Eneva und die irische Orla Barry haben zwar versucht, den Abstand aufzuholen, aber vergeblich. Die erste, Stela Eneva, holte sich die Silbermedaille mit einer Wurfweite von 36.56 m (926pts). Die zweite, Orla Barry, war am Ende mit ihrer Bemühung mit 28.21 m (921 Punkte) mit der Bronze-Medaille zufrieden.

"Heute ist meine Freude unbeschreiblich, wegen zwei Dinge: Das erste, weil ich meinen Paralympischen Titel verteidigen konnte und zweitens, weil ich eine große Freude der gesamten algerischen Delegation, die hier in London anwesend ist, machen konnte", sagte Nassima Saifi nach ihrem Sieg.

Nassima_Goldmedaille



Frau Saifi sagte über das Wettbewerb, dass es schwierig war, aufgrund der höchsten Liestungen der teilnehmenden Athleten. "Ich denke, wir haben bisher die Londoner Spiele mit einem sehr gutem Niveau erlebt. Viele Werferinnen hätten auch eine Medaille verdient." Auch Nassima Saifi widmet ihren Titel ihrer Familie und dem algerischen Volk."

Nassima_Saifi

Algerien rangiert mit 9 Medaillen (1 Gold, 1 Silber, 7 Bronze) auf dem 40. Platz der Nation. (Quelle dzfoot.com)


Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.