www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Geschichte

Die algerische Nationale Volksarmee organisiert die zweite Auflage der Ausstellung "Erinnerung und Erfolge"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

ANP MesseDie algerische Nationale Volksarmee (ANP) organisiert in der Zeit vom 25. Juni - 7. JULI in Algier ihre zweite Auflage der Ausstellung "Erinnerung und Erfolge". Die Ausstellung findet im Rahmen der Abschlussfeierlichkeiten zum Gedenken an den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Algeriens in den Messehallen (Safex) von Algier statt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Juni 2013 Weiterlesen...

Ahmed Taleb Ibrahimi: "Ich glaube nicht an einem natürlichen Tod von Boumedienne"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

ahmed taleb ibrahimiPraesident Boumedienne"Ich persönlich glaube nicht, dass der ehemalige Präsident, Houari Boumedienne, eines natürlichen Todes gestorben ist. Er war vermutlich das Opfer einer Vergiftung, wie Yasser Arafat, auch. "Dies sagte der ehemalige algerische Außenminister Ahmed Taleb Ibrahimi Sonntagabend in einer Show mit dem Titel "Hiwar fi edakira" (ungefähr: Diskussion aus dem Gedächtnis), eine Sendung von 1. Kanal des algerischen Radiosenders.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. März 2014 Weiterlesen...

Mohamed Larbi Ben M'Hidi: Vor 56 Jahren wurde ein großes Symbol der algerischen Revolution ermordet

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Ben Mhidi DZ 1Larbi Ben M'hidi wurde 1923 in Douar Kaouahi in der Region Ain Mlila (Constantine) geboren. Er war einer der wenigen Algerier, die Grund- und Sekundarstufe besuchen konnten. Dies ermöglichte ihm später als Buchhalter in Biskra zu arbeiten.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. März 2013 Weiterlesen...

Mehr als 2 Millionen AlgerierInnen wurden in Gefängnissen und Folter-Zentren während des Befreiungskrieges gefoltert

E-Mail Drucken PDF

Frankreich Gefaengnis Folter DZAnnaba - Mehr als zwei (2) Millionen Fälle von Algerierinnen und Algeriern sind bekannt, die während des Krieg der nationalen Befreiung gegen die koloniale Besatzung in Gefängnissen und Folter-Zentren gefoltert wurden, sagte am Sonntag in Annaba, an der Mittelmeerküste im Nordostern Algerien,  der algerische Minister der Moudjahedin (Freiheitskämpfer), Herr Mohamed Cherif Abbes.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Februar 2013 Weiterlesen...

Vor 34 Jahren starb der bedeutendste Präsident Algeriens: Houari Boumedienne

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

boumediene DZVor 34 Jahren, am 27. Dezember 1978 starb der bedeutendste Präsident Algeriens, Hourai Boumedienne. Selten nur fanden Staaten der Dritten Welt so viel Aufmerksamkeit wie beim damaligen Tode ihrer politischen Führer. Wer sprach schon in Europa von Algerien Houari Boumediennes, als dieses Land seinen Weg von der 1962 gewonnenen Unabhängigkeit zur fast gewaltsamen Industrialisierung der letzten Jahre suchte? Um so intensiver wird Spektakuläres registriert – wie Staatsbegräbnisse, von Szenen kollektiver Hysterie, schluchzender Minister und schreiender Massen begleitet.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 29. Dezember 2012 Weiterlesen...

Seite 3 von 6

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.