www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Minister Benmeradi will den algerischen Tourismussektor mit 120 Projekten in diesem Jahr wiederbeleben

E-Mail Drucken PDF

DZ Tourismusminister BenmeradiDer algerische Minister für Tourismus und Handwerk, Mohamed Benmeradi, startete gestern eine Tour in der Wilaya (Provinz) der algerischen Hauptstadt Algier, in derer er mehrere Hotels des privaten Eigentums und der öffentlichen Sektors besucht hat.

In Bezug auf die Hotels des öffentlichen Sektors, betonte der Minister die Notwendigkeit, die touristische Infrastruktur komplett zu erneuern und zu modernisieren. Als Beispiel nannte er den Fall der touristischen Region Sidi Fredj einschließlich des Hotels El Manar. In diesem Zusammenhang sagte er, dass derzeit 80% der Aktivitäten des Hotels El Manar aufgrund mehrerer Probleme in der Bausubstanz des Hotels eingefroren sind.

Der Minister erklärte, dass "die Sanierung des Hotels El Manar ein Teil des großen Plans für die Modernisierung der touristischen Infrastruktur bei der algerischen Gesellschaft für Tourismusmanagement (Entreprise de Gestion touristique, EGT) ist. Der Plan sieht u.a. auch die Sanierung und Modernisierung der Hotels El Manar und El Marsa, des Touristenzentrums und des Urlaubzentrums Azur Plage". Minister Benmeradi schätzte die Gesamtkosten für diese Operation, um den Betrieb der sechs touristischen Objekte zu gewährleisten, inkl. aller in- und ausländischen Studien auf 180.000.000 DA hoch.

Der Minister sagte weiter, dass "120 Projekte in diesem Jahr mit 18.000 Betten genehmigt werden, davon 2.000 in der Wilaya von Algier" und, dass "die algerische Tourismusbranche in Bewegung ist." Minister Benmeradi gab weiterhin bekannt, dass "713 Investitionsvorhaben mit einer Kapazität von über 82.000 Betten bis zum Jahr 2025 getätigt werden, die bis dahin fast 500.000 Arbeitsplätze schaffen werden." Dazu erklärte der Minister, dass ein Budget von 270 Milliarden Dinar für die Realisierung dieser Tourismus-Projekte zur Verfügung gestellt wird, von dem die Privatwirtschaft am meisten profitiert.

Die Zahl der Hotels in Algerien wird derzeit auf 1.136 geschätzt, 35% davon wurden mit 2*-, 4* und 5*-Sterne klassifiziert. Hinsichtlich der Rolle des öffentlichen Sektors in der Förderung der Tourismusbranche erklärte Minister Benmeradi, dass "aktuell der öffentliche Sektor 18.000 Betten anbietet," und fügte hinzu, dass "sich derzeit 48 öffentliche Hotels und Tourismuseinrichtungen auf nationaler Ebene in der Renovierung befinden." (Quelle elmoudjahid.com)

 

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.