www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Algerien will seinen Tourismussektor durch die Kooperation mit der UN-Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) professionell entwickeln

E-Mail Drucken PDF

UNWTO DZAlgerien, das größte Land Afrikas, will sein Tourismussektor professioneller und fundierter für die Zukunft gestalten, um Fehler der Vergangenheit anderer Länder zu vermeiden. Daher sucht Algerien enge Kooperationen mit professionellen Weltinstitutionen, wie mit der Tourismus-Weltorganisation (World Tourism Organisation - UNWTO), um seinen heimischen und international-orientierten Tourismus qualitativ und zukunftsorientiert zu entwickeln.

In diesem Kontext empfang der algerische Minister für Tourismus und Handwerk, Herr Benmeradi, am 26. Mai in seinem Sitz in Algier die UN-Vertreterin der UN-Organisation für den Tourismus (UNWTO), Frau Costa Amaral Anna Chritina. Im Rahmen dieses Treffen werden vor allem die wichtigen Themen der Zusammenarbeit zwischen Algerien und UNWTO bei der Entwicklung des heimischen und nationalen Tourismus angesprochen. Im Fokus der Gespräche standen u.a. die neuen Gesetze und Maßnahmen der algerischen Regierung zur Erleichterung für ausländische Investoren im Tourismussektor und die verschiedenen Programme zur Entwicklung einer zukunftsorientierten touristischen Infrastruktur mit professionell ausgebildetem Personals.

Zu diesem Zweck wurde von beiden Seiten vereinbart, bald ein Arbeitstreffen einer Fach- und Expertengruppe aus Vertretern des algerischen Tourismusministeriums und der UN-Tourismusorganisation UNWTO zu organisieren. Auch in diesem Rahmen fand am 19. Mai 2013 im Hotel Al-Djazair in Algier ein thematischer Workshop zur Zusammenarbeit zwischen dem algerischen Ministerium für Tourismus und Handwerk und der World Tourism Organization statt. 

Algerien und die World Tourism Organization (WTO) unterzeichneten am Sonntag (19. Mai) in Algier, eine umfangreiche Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung des heimischen Tourismus und der Verbesserung der Ausbildung von Humanressourcen. Die Vereinbarung wurde durch den Minister für Tourismus und Handwerk, Mohamed Benmeradi und der Generalsekretär der UNWTO, Herrn Taleb Rifai unterzeichnet.

Im Rahmen der Vereinbarung soll die UNWTO alle technischen Hilfen für Algerien zur Verfügung stellen, um die Branche des Inlandstourismus mit zuverlässigen Statistiken und Informationen zu managen. Die Kooperation soll Algerien helfen, seine Service-Qualität zu entwickeln und die Hotel-Klassifizierung zu standarisieren und professioneller durchzuführen.

Die Vereinbarung zielt auch darauf ab, Tourismus-Marketing in Algerien zu entwickeln und den Bereich des Handwerks und der Ausbildung und Qualifizierung der Humanressourcen in der Tourismusbranche zu fördern. (Quellen: Vorliegende Pressemitteilung des Tourismusministeriums, mta.gov.dz)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.