www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Der Botschafter von Frankreich in Algier: "Kein einziges französisches Unternehmen will Algerien verlassen"

E-Mail Drucken PDF

F Botschafter andré parent 1"Nein, keine einzige französische Firma hat den Wunsch geäußert, Algerien zu verlassen", sagte heute Morgen die Botschafter von Frankreich in Algier, Herr Andre Parant, auf einer Pressekonferenz des französischen Instituts von Algerien.

André Parant sagte, dass "in der Tat einige Unternehmen bestimmte Sicherheitsüberlegungen und Maßnahmen ergriffen haben. Aber meines Wissens nach hat kein einziges französisches Unternehmen den Wunsch ausgedrückt, Algerien zu verlassen." Der Diplomat reagierte auf eine Frage über mögliche Abgänge von französischen Mitarbeitern, die im Auftrag von französischen Unternehmen in Algerien arbeiten, nach dem Terrorangriff von Tiguentourine.

Vor dem Botschafter, hatte bereits der Präsident der Vereinigung der französischen Unternehmen "MEDEF" (Le Mouvement des entreprises de France), Herr Laurence Parisot, wegen des Angriffs von In Amenas versichert, dass keine französische Firma Algerien verlassen wird. Es ist allgemein bekannt, dass mehrere französische Unternehmen, darunter der Öl-Riese Total, im Süden Algeriens aktiv sind. (Quelle www.algerie-focus.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.