www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Italien untersucht den Korruptionsskandal Saipem-Sonatrach, und Algerien? Es liefert einen Justiz-Skandal

E-Mail Drucken PDF

Sonatrach SAIPAM Der Verwaltungsrat des italienischen Unternehmens Saipem hat beschlossen, die Akte über die internationale Korruption von einigen Mitgliedern seiner Geschäftsführung im Zusammenhang mit mehreren Projektaufträgen mit dem algerischen staatlichen Erdölkonzern Sonatrach offen zu legen.

Eine Reihe von Führungskräften und Managern von Saipem und einige Chefs von Zuliefererfirmen werden bald vor dem Gericht von Mailand Rede und Antwort stehen und die Tür einer Flut von Geheimnissen und Skandalen im Korruptionsfall Saipem-Sonatrach öffnen. Eines ist ganz sicher, bei dieser Verhandlung werden noch viele brisante und wichtige Informationen über die internen Geheimnisse und die Machenschaften des größten algerischen Unternehmens Sonatrach der Öffentlichkeit präsentiert.

Das traurigste bei diesem Fall ist die Tatsache, dass die italienischen Behörden und Journalisten die Bürgerinnen und Bürger Algeriens über den größten algerischen Korruptionsskandal des Staatsunternehmens Sonatrach informieren und nicht die algerische Justiz und die algerischen Journalisten. Algerien hat damit, neben dem Sonatrach-Korruptionsskandal, einen zweiten noch schwerwiegenden Skandal, einen Justiz-Skandal.

Die Entscheidung des Saipem-Verwaltungsrates, die Angelegenheit "Saipem - Sonatrach" genauer zu durchleuchten basiert auf die Ergebnisstudie einer internen Untersuchung. Italienische und ausländische Experten haben eine umfassende Studie erstellt, die auf eine gründliche Untersuchung einer Reihe von Unternhemnsverträgen im Zusammenhang mit Algerien-Projekten basiert.

Nach den Informationen des Saipem-Verwaltungsrats, die auf seiner offiziellen Website veröffentlicht wurden, enthält die Studie über die interne Untersuchung über Transaktionen, Verhandlungen, Vermittlungen und Auftragsabwicklungen, auch Vermerke über die Vertragsartner der algerischen Seite.

Der Prozess gegen die Geschäftsführungsmitglieder von Saipem wird unweigerlich einen riesengroßen Berg von Korruptionsgeheimnissen im internationalen Korruptionsfall zwischen den italienischen (Saipem) und dem algerischen (Sonatrach) Unternehmen offenbaren.

Es wird erwartet, dass Farroni alle Details über alle Verhandlungen der sogenannten "Millionen-Dollar"-Sitzungen zwischen zwei Männern, die sich in Hotels in der französischen Hauptstadt Paris und in Mailand oft getroffen haben, offen legt und wichtige Einzelheiten über die auf $ 197.000.000 geschätzten Bestechungsgelder bekannt gibt. (übertragen ins Deusch, Quelle echoroukonline.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.