www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Industrieminister Rahmani lädt den britischen Autohersteller Rolls Roys, in Algerien zu investieren

E-Mail Drucken PDF

Rahmani Risby Rolls RysDer algerische Minister für Industrie, KMU und Investitionsförderung, Cherif Rahmani, äußerte am Sonntag (08.09.) in Algier seinen Wunsch bezüglich einer möglichen Verlagerung einer Teilproduktion des britischen Autoherstellers Rolls Roys nach Algerien.

"Wir wünschen uns, dass Rolls Roys einen Teil der algerischen industriellen Kette in Algerien werden kann", sagte Minister Rahmani zu den Reportern nach seiner Audienz mit Herrn Lord Richard Risby, dem Repräsentanten des britischen Premierministers bei der algerisch-britischen Vereinigung für wirtschaftliche Partnerschaften in Algerien. "Dies ist ein Prozess, den wir schrittweise und in einer pragmatischen Weise umsetzen wollen", fügte der Minister hinzu.

 

In diesem Zusammenhang äußerte sich Lord Richard Risby und versicherte dem Minister, dass die britische Firma Rolls Roys die Belieferung der algerischen Fluggesellschaft Air Algérie mit den entsprechen Motoren und Ersatzteilen von Airbus-Flugzeugen sicherstellen wird.

Darüber hinaus kamen die beiden Politiker überein, dass die Förderung des Unterrichts der englischen Sprache in Algerien, den algerischen Wirtschaftsakteuren helfen wird.

"Für uns führt der Weg zu den engen Volkswirtschaften über die Beherrschung der englischen Sprache. Daher haben wir uns entschieden, einen großen Teil unserer Ressourcen in der Ausbildung der algerischen jungen Wirtschafts-Männer und -Frauen beim praktischen Lernen der Sprache zu finanzieren", sagte Minister Rahmani. (übertragen ins Deutsch, Quelle aps.dz)

 

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.