www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Frankreich's Gruppe Sateba-Travomed baut eine Eisenbahnanlage in Djelfa (südlich von Algier)

E-Mail Drucken PDF

2014-01-15 10-03-31 hassi bahbah djelfa - Google MapsDie algerische Tochtergesellschaft (SPA) des staatlichen Eisenbahnunternehmens SNTF plant eine Produktionsstätte für Eisenbahnmaterialien in Hassi Bahbah, 50 km nördlich von Djelfa, ca 400 km südlich der Hauptstadt Algier) zu bauen. Das Projekt mit einem Auftragswert von insgesamt 7 Millionen Euro, wurde an die französische Gruppe "Sateba-Travomed" vergeben, gab die zuständige Provinz-Abteilung für Verkher am Dienstag (14.01.) bekannt.

 

Im Rahmen dieses Projekts wird eine Fertigungsanlage für Eisenbahn-Ausrüstungen und -Betonschwellen auf einem 6 Hektar großen Gelände, direkt neben dem alten Bahnhof, am südlichen Stadtrand von Hassi Bahbah bereitgestellt, die den gesamten algerischen Bedarf decken soll.

Nach einer nationalen und internationalen Ausschreibung für die Planung, Lieferung, Durchführung, Installation, Schulung und technische Unterstützung wurde das Projekt an die französische Firmen-Gruppe "Sateba-Travomed" vorläufig vergeben. Mit der Fertigstellung der Produktionsanlage, die 12 Monate dauern soll, werden voraussichtlich zwischen 100 und 200 direkte Dauerarbeitsplätze und viele andere entstehen. (übertragen ins Deutsche, Quelle elwatan.com)

 

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.