www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Minister Benyounes wünscht sich eine Partnerschaft der ersten Wahl zwischen Algerien und Deutschland

E-Mail Drucken PDF

D Stefan KapfererDer algerische Minister für industrielle Entwicklung und Investitionsförderung Amara Benyounes forderte am Mittwoch in Algier die Gründung einer Partnerschaft der ersten Wahl mit Deutschland, um Algerien in seiner Wirtschaftsentwicklung zu unterstützen. Algerien befindet sich in einer Erholungsphase seines Wirtschaftssystems und braucht für die Bewältigung seiner zukünftigen Herausforderungen einen starken Partner der ersten Wahl, wie Deutschland, sagte der Minister während des 4. Arbeitstreffens der gemeinsamen algerisch-deutschen Wirtschaftskommission mit dem deutschen Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Herrn Stefan Kapferer.

Minister Benyounes will die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Algerien und Deutschland verstärken und auf dem hohen Niveau der "ausgezeichneten" politischen Beziehungen beider Länder stellen. Er präsentierte die Bereiche mit den besten Möglichkeiten für Partnerschaft, wie Berufsausbildung, Gesundheit, Energie und Industrie und betonte, dass Algerien bereit ist, die bilaterale Zusammenarbeit stärker zu fördern.

Das gemeinsame Projekt zur Herstellung von Nutzfahrzeugen mit dem Label Mercedes/Daimler Benz ist ein perfektes Beispiel für eine deutsch-algerische Zusammenarbeit, erklärte der Minister.

Für die deutsche Seite versprach Herr Kapferer, deutsche Unternehmen zu ermutigen, um in Algerien, in einem "stabilen" Land zu investieren und die Modernisierung der algerischen Wirtschaft zu unterstüzen.

"Wir haben Erfahrung in der Energiebranche und Energieeffizienz; ein wichtiger Aspekt der Energiepolitik Algeriens", sagte Herr Kapferer und fügte hinzu: Deutsche Unternehmen können auch auf eine "ausgezeichnete" Art und Weise beitragen, Projekte in verschiedenen Bereichen zu realisieren, wie Wasserressourcen, Verkehr und öffentliche Arbeiten.

Auf die Frage nach dem Fortschritt des Projekts "Desertec" erklärte der Minister, dass die Bedingungen für den Bau von Solarkraftwerken in Algerien "ideal" sind und die Voraussetzungen dafür sind: Die Entwicklung der Infrastruktur zwischen Algerien und Italien und die Existenz von "realen Stromabnahmegarantien.

Die algerisch-deutsche Wirtschaftskommission wurde im Dezember 2010 in Berlin während des offiziellen Besuchs des algerischen Präsidenten Abdelaziz Bouteflika in Deutschland, gegründet. (übertragen ins Deutsche, Quelle aps.dz)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.