www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Sellal und Fabius am Montag in Oran, um das erste algerische Renault-Werk einzuweihen

E-Mail Drucken PDF

renault DZ Der französische Außenminister Laurent Fabius und sein Kollege Emmanuel Macron, der französische Wirtschaftsminister, werden voraussichtlich am Montag nach Algier kommen, um mit dem algerischen Premierminister Abdelmalek Sellal die Einweihung der ersten algerischen Autofabrik, eines Renault-Werks, in Oued Tlélat bei Oran, ca. 400 km westlich der Hauptstadt Algier, zu feiern.

"Diese Reise zeigt unsere starke strategische Partnerschaft mit Algerien. Es handelt sich auch um unsere bilateralen Beziehungen in Nordafrika und die Zusammenarbeit bei den regionalen Fragen, wie Mali und Libyen", sagte der Chef der französischen Diplomatie und fügte hinzu, dass "unser Ziel ist es, unsere wirtschaftliche Partnerschaft durch die Förderung der franco-algerischen Industrie-Projekte zu stärken".

Anlässlich seines Besuchs betonte Laurent Fabius ausdrücklich die vier Prioritäten seines Landes in diesen Bereich: Die Entwicklung der Infrastruktur und der Verkehr, die Förderung von Bauprojekten der neuen Städte mit internationalen Standards, die Entwicklung der Zusammenarbeit im Tourismusbereich und die Stärkung der Innovation im Energiebereich. Zu diesem Zweck werden mehrere französische Unternehmen den beiden Ministern begleiten.

Auf der algerischen Seite wird Abdelmalek Sellal mit einer Mannschaft nach Oran reisen. Es wird sogar in seiner Umgebung behauptet, dass er die Ehre der ersten Fahrt des ersten algerischen Autos bekommt. 

Die Realisierung dieses Werks in einer relativ kurzen Zeit ist eines der erfolgreichsten Beispiele für diese "privilegierte Partnerschaft" zwischen Algerien und Frankreich. (übertragen ins Deutsche, Quellen algerie1.comlematindz.net)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.