www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Renault und Lafarge: Vertragsunterzeichnung für Januar 2012 geplant

E-Mail Drucken PDF

renaultlafrage_logo_frLaut Angaben der algerischen Tageszeitung El Khabar ist die Unterzeichnung des Abkommens zwischen Raffarin und Benmeradi bezüglichen der Großprojekte Renault und Lafarge für Anfang 2012 geplant. Nach der Bearbeitung aller offenen technischen Fragen, sind die beiden Großprojekte , die die beiden französischen Unternehmen, Lafarge und Renault in Algerien durchzuführen planen, auf dem richtigen Weg.

Dazu haben der französische Gesandte, der frühere Premierminister unter Staatpräsident Jacques Chirac, Jean Pierre Raffarin und der algerische Industrieminister, Mohamed Benmeradi vereinbart, ein Abkommen Anfang 2012 zu unterzeichnen. Die beiden Seiten haben sich darauf geeinigt, dass das Renault-Werk im Industriegebiet von Bellara in  El-Milia bei Jijel errichtet werden soll. Ausserdem soll der französische Partner dafür sorgen, dass ein kompletter Technologie-Transfer stattfindet wird und die algerische Seite mit Schulung und Unterstützung helfen. Für die erste Stufe der Inbetriebnahme wird das Renault-Werk durchschnittlich 75 bis 80.000 Einheiten pro Jahr produzieren. Die beiden Seiten vereinbarten, zuerst die lokale Nachfrage zu erfüllen, bevor sie sich auf den Export konzentrieren.

Im Rahmen des Lafarge-Projektes soll ein Zementwerk in der Wilaya Oum El Bouaghi errichtet werden, dessen Produktionskapazität bei 2 Millionen Tonnen pro Jahr liegt.

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.