www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Siemens Energy: Algerien ist wichtigster Markt in Afrika

E-Mail Drucken PDF

Fayout_SiemensChristophe Fayout, Chef von Siemens Energy France für den afrikanischen Kontinent ist bezüglich der Zukunft der erneuerbaren Energien, insbesondere der Sonnenenergie, sehr optimistisch. In diesem Zusamenhang sagte er vor einigen Tagen in einem Interview gegenüber dem französischen Magazin Jeune Afrique: "Algerien ist unser wichtigster Markt auf dem Kontinent"

Zwei Jahre, nachdem er die Sonnenenergie des deutschen Siemenskonzerns in Afrika eingeführt hat, plant er für die nächsten Jahre, bis 2016, einen Umsatz von 50.000.000 €. Trotz der arabischen Frühling, bleibt die Siemens-Gruppe auf dem afrikanischen Kontinent, einschließlich Nordafrika sehr aktiv. Unter seiner Leitung haben u.a. seine französischen Siemens-Tochtergesellschaften die U-Bahn von Algier gebaut. Die Deutschland-Zentrale behält sich den Verkauf von großen Kraftwerken. Siemens Energy France ist für den Bereich der Energieübertragung und der erneuerbaren Energien zuständig. Im Jahr 2010 hat die Siemens-Tochtergesellschaft einen Umsatz von 200.000.000 € auf dem afrikanischen Kontinent erzielt.

Christophe Fayout: "Algerien ist unser wichtigster Markt in Afrika, mit 70.000.000 € Umsatz in 2010, gefolgt von Südafrika und Tunesien... Die Einführung und Umsetzung der Photovoltaik-Technik in Afrika hat gerade begonnen. Unsere Teams sind da und bestens vorbereitet." Für weitere Details hier weiter lesen (auf französisch)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.