www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Deutsche Firmen zeigen starkes Interesse für Algerien

E-Mail Drucken PDF
desertecNach den Angaben der algerischen Tageszeitung El Khabar hat der Chef der Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer (AHK) Christoph Partsch gestern auf einer Pressekonferenz in Algerier das Interesse von deutschen Unternehmen für das algerische Programm zur Entwicklung erneuerbarer Energien und das Mega-Projekt DESERTEC bekräftigt. "DESERTEC ist eine langfristige Initiative. Um die Realisierung zu puschen, sollte man konkrete Projekte kreieren, um die deutsch-algerische Kooperation im Bereich der erneuerbaren Energien zu verstärken.
Ein Vertrag über ein konkretes Projekt zur Realisierung eines Windparks für 10 MW ist bereits zwischen Centrotherm und Sonelgaz abgeschlossen worden.  Drei weitere Investitionsverträge sind bereits unterschrieben worden. Das wichtigste davon betrifft die Errichtung einer Produktionsstätte zur Herstellung von Sonnenenergie-Kollektoren in Rouiba östlich von Algier. Dr. Peter Fath, Chef der deutschen Firma Centrothem hofft und will, dass die Produktion der Sonnenkollektoren planmäßig 213 starten kann. Das Treffen im Hotel Sofitel in Algier, dass von der AHK organisiert wurde, war eine gute Gelegenheit für viele deutsche Firmen u.a. aus den Bereichen Stromerzeugung, Heiztechnik und Klimatechnik ihre Produkte und Dienstleitungen zu präsentieren.

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.