www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Schwarzarbeit: Bereits Ende 2010 erreichte die informelle Beschäftigung die 4 Millionen-Grenze

E-Mail Drucken PDF

Schwarzarbeit_DZ

Die Aktivität eines Teils der algerischen Bevölkerung im informellen Beschäftigungssektor hat sich in den letzten 10 Jahren "mehr als verdoppelt", von 1,6 Millionen im Jahr 2001 auf 3,9 Millionen in 2010. Das ergab eine Umfrage des algerischen Statistikamtes (Office national des statistiques, ONS). Der illegale Einsatz von billigen Arbeitskräften betrifft viele Bereiche.

Die Zahl der "schwarz"-beschäftigten außerhalb des landwirtschaftlichen Sektors wurde im Jahr 2010 auf 3,9 Millionen Erwerbstätige geschätzt, die nicht durch das Sozialsystem gedeckt sind. Die Gesamtquote der Schwarzarbeit in den Bereichen außerhalb der Landwirtschaft beträgt somit 45,6%, laut der Umfrage des Statistikamtes, die im vierten Quartal 2010 vom ONS durchgeführt wurde.

Im selben Zeitraum (2001 - 2010) stieg die formelle Beschäftigung um 43,1%. Darüber hinaus sieht die Aufschlüsselung der Schwarzarbeit nach Branchen folgendermaßen aus:

  • 45,3% - Handel und Dienstleistungen
  • 37,4% - Bauwirtschaft und öffentliche Hand
  • 17,3% - Industrie

Die Umfrage ergab, dass "fast die Hälfte dieser Bevölkerungsgruppe in befristeten Arbeitsstellen (47,9%) tätig ist. 44,3% sind "selbstständige" Arbeitnehmer, die auf eigene Rechnung arbeiten.

Fast jeder 5. "schwarz"-Arbeitsplatz war von 15- bis 24-jährigen Jugendlichen besetzt. Jede vierte Stelle war von 25- bis 29-jähirgen Erwachsenen besetzt. Fast die Hälfte (44,5%) aller Schwarzbeschäftigen waren unter 30 Jahren. Dies zeigt deutlich die Schwierigkeit der Jugendlichen eine reguläre Arbeitsstelle auf dem Arbeitsmarkt zu finden. 79,8% dieser Jugendlichen haben einen relativ-niedrigen Ausbildungsniveau und erreichten keinen mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss). (Quelle Le Matin)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.