www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

1000 Führungskräfte haben SONATRACH in zehn Jahren verlassen

E-Mail Drucken PDF

Sonatrach_DZDie Führungskräfte und Fachexperten des algerischen staatlichen Energie-Riesen Sonatrach sind bei multinationalen Konzernen sehr gefragt. 1000 von ihnen sind von internationalen Branchenmultis rekrutiert worden.

Laut dem Experten der internationalen Wirtschaft und ehemaliger Führungskraft von Sonatrach, Herr Abderrahmane Mebtoul, haben mehr als 1000 Führungskräfte der algerischen nationalen Ölgesellschaft Sonatrach, in einem Zeitraum von zehn Jahren verlassen.

Die Ursachen für diese Abwanderungen liegt, nach der Meinung des Branchenexperten und Ökonomens Mebtoul in der relativ niedrigen Entlohnung des staatlichen Unternehmens Sonatrach. Es gibt inzwischen viele verlockende Angebote für algerische Führungskräfte von US-Ölgesellschaften, von englischen Ölmultis und von Golfstaaten. Diese internationale Unternehmen bieten den algerischen Experten und Führungskräften viel höhere Löhne und bessere und etlitäre Aus- und Weiterbildung im Ausland."

Herr Mebtoul Abderrahmane, der 20 Jahre lang in der staatlichen algerischen Gesellschaft für Erdöl und Erdgas (Sontatrach) verbracht hat, sagte: "Die Sonatrach-Gruppe leidet unter einem ernsthaften Mangel an Experten und hat ein großes Problem bei der Entwicklung der Humanressourcen. Gerade jetzt braucht man viel Expertise, um die bereits beschlossen Großprojekte im Zusammenhang mit der Gas-Ausbeutung erfolgreich durchführen zu können."

Darüber hinaus forderte der ehemalige Kader von Sonatrach, "die Sonatrach-Gruppe soll eine rasche Lösung der massiven Abwanderung der algerischen Experten in den Golfstaaten und zu den multinationalen Unternehmen finden. Die Aufmerksamkeit der algerischen Regierung auf die Wirtschaft- und Entwicklungspolitik der nationalen Ölgesellschaft Sonatrach muss stärker im Fokus stehen. Die Sonatrach hat im Bereich des Technologie-Transfers versagt und hat von den Erfahrungen und Expertise ihrer langjährigen Fachpersonals nicht profitiert. Die Experten wandern aus, um bei den internationalen Multis zu arbeiten."

Er sagte weiter, dass "sich die Gruppe Sonatrach nur mit unterzeichneten Partnerschaftsverträgen mit ausländischen Unternehmen begnügt, die Algerien meistens nach vier Jahren mit ihrem gesamten Know-how verlassen. Dadurch hat die Sonatrach und Algerien keinen langfristigen Vorteil, das Know-how der ausländischen Experten verschwindet und es findet kein reales Technologie-Transfer statt."

Link zur Quelle: http://www.leconews.com/fr/actualites/nationale/energie/1000-cadres-ont-quitte-sonatrach-en-dix-ans-rectifie-05-09-2012-159574_289.php

Meiner Ansicht nach hat der hier zitierte ehemalige Sonatrach-Experte, Herr Abderrahmane Mebtoul, einen wesentlichen Grund der Abwanderung der algerischen Fachexperten, vielleicht sogar der Hauptgrund für die Abwanderung, nicht erwähnt. Dafür hat er sicherlich seine Gründe. Außerdem bin ich der Meinung, dass dieses Problem der Abwanderung und der Wunsch vieler algerischen Fachkräfte, im Ausland in Ruhe zu arbeiten und zu leben, fast alle Gesellschaftsbereiche Algeriens betrifft. Höchstwahrscheinlich spielt für viele algerische Kompetenz nicht das große Geld die zentrale Rolle in ihrem Leben. Neben einer angemessenen und fairen Entlohnung wünschen sich die meisten algerischen Experten u.a. Folgendes:

  • Eine professionelle Arbeitsumgebung, faire und kompetente Vorgesetzte und eine fundierte Weiterbildung mit internationalem Niveau.
  • Eine gute Zusammenarbeit mit inländischen und ausländischen Fachexperten mit internationalen Niveau
  • Eine gute und solide Grundschule für ihre Kinder
  • Eine gute Sozial- und Gesundheitspolitik
  • Eine gute Hochschulpolitik
  • Eine gute und freie Informations- und Medienpolitik
  • Eine gute ländliche und städtische Infrastruktur
  • Eine gute Wirtschaftspolitik mit lokalem und globalem Fokus
  • ... im Prinzip, einfach eine gute Gesamtpolitik

Dann würden wahrscheinlich viele im Ausland tätige algerische Fachexperten nach Algerien zurückkehren, um ihre Heimat, das wunderschöne Land Algerien, stolz zu einem offenen, sozialen, modernen und zukunftsorientierten Staat zu führen.

 elmilia

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.