www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Energieminister Yousfi: Algerien hat alle Mittel, um seine Energieeinrichtungen zu schützen

E-Mail Drucken PDF

Yousfi auf Gasanlage DZDer algerische Minister für Energie und Bergbau Youcef Yousfi sagte am Sonntag in Tiguentourine (In Amenas), in der Provinz Illizi im Südosten Algeriens, dass Algerien ''über die notwendigen Mittel verfügt, um die Sicherheit seiner Energieeinrichtungen und Energieversorgung zu gewährleisten."

Der Minister sagte nach seinem Besuch des Gas-Komplexes von Tiguentourine, der am vergangenen Mittwoch von einer El Kaida-Terrorgruppe angegriffen wurde und viele Algerier und Ausländer verschiedener Nationalitäten getötet hat, ''wir haben die Mittel, um unsere Energie-Anlagen zu sichern''. ''Wir werden die Sicherheit der Anlagen verstärken und dabei in erster Linie auf unsere Mittel und Fähigkeiten zugreifen,'' sagte der Minister weiter und fügte hinzu, "dies ist keine Frage der Inanspruchnahme von externen Sicherheitskräften'', um die Sicherheit unserer Anlagen zu gewährleisten. Er wies daraufhin, dass die Schäden in der Gasförderanlage von Tiguentourine, die durch den terroristischen Angriff der 30 El Kaida-Terroristen entstanden sind, nicht entscheidend sind.

Herr Yousfi erklärte weiter, dass die Arbeitnehmer des Gas-Komplexes ihre Arbeit vor Ort am Sonntag aufgenommen haben und, dass die Gasanlage in den nächsten zwei oder drei Tagen gestartet. (Quelle ennaharonline.com)

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.