www.algerien-heute.com

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Wirtschaft

DZ-Investitionsschutz: Die 49/51%-Regel stellt keine Belastung für spanische Investoren dar

E-Mail Drucken PDF

f8ccca7c429006de6f2cc1753603ae2a LDie 49/51%-Investitionsregel für ausländische Investitionen stellt keine Einschränkung oder Belastung für spanische Unternehmen in Algerien dar, sagte am Sonntag der Präsident des algerisch-spanischen Handels- und Industriekreises (Cercle du commerce et de l'industrie algéro-espagnol (CCIAE)), Herr Djaoued Salim Allal.

Am Rande einer Sitzung zur algerisch-spanischen Wirtschaftsbeziehungen, wies Herr Allal darauf hin, dass sich die Zahl der spanischen Unternehmen, die sich in den letzten fünf Jahren in Algerien niedergelassen haben, von 156, seit 2010 bis heute, auf 269 deutlich erhöht hat.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Oktober 2014 Weiterlesen...

Westen Algeriens: Beschlagnahme von fast 71 Tonnen Haschisch aus Marokko seit Anfang 2014

E-Mail Drucken PDF

Haschisch Marokko LOran: Nach den Angaben der algerischen Grenzgendarmerie wurden seit Beginn dieses Jahres 2014 bis Ende September in den westlichen Regionen des Landes fast 71 Tonnen Haschisch beschlagnahmt, die aus Marokko stammen. Dies wurde gestern (08.10.) in Oran (West-Algerien) vom Kommandanten der zweiten regionalen Grenzschutzabteilung bekannt gegeben.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Oktober 2014 Weiterlesen...

Kiel: Abu Dhabi Mar baut die zwei Meko-Fregatten für Algerien

E-Mail Drucken PDF

Kiel DZ Marine Foto 1Abu Dhabi MAR (ADM), eine Holding-Gesellschaft mit Sitz in Abu Dhabi, ist eine international tätige, schnell wachsende Schiffbaugruppe. Sie zählt zu den führenden Schiffbauern am Persischen Golf. 

Foto: Rolf Dunkel

Die Werft Abu Dhabi Mar in Kiel öffnete ihre Tore und gab den Blick auf einen hochmodernen Neubau frei: Eins von zwei Schiffen des Typs „Meko A200“ für die algerische Marine ist in Dock 7 aufgeschwommen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Oktober 2014 Weiterlesen...

Der IWF prognostiziert ein Wachstum von 4% im Jahr 2014 für Algerien

E-Mail Drucken PDF

FMI DZ 2014Das Bruttoinlandprodukt (BIP) Algeriens wird im Jahr 2014 voraussichtlich 4% gegenüber 2,8% im Jahr 2013 erreichen, sagte am Mittwoch Zeine Zeidane, der Missionschef des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Algier.

"Die Konjunktur hat sich im Jahr 2014 erholt. Ein reales BIP-Wachstum von 4% wird gegenüber 2,8% im Jahr 2013 prognostiziert", erklärte IWF-Vertreter Zeidane während einer Pressekonferenz am Ende seiner Konsultationen in Algerien.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Oktober 2014 Weiterlesen...

Algerische Diaspora: Präsentation von 25 Investitionsprojekten für den algerischen Markt

E-Mail Drucken PDF

Forum Euro Maghreb DiamedFünfundzwanzig (25) Investitionsprojekte in verschiedenen Sektoren von algerischen Unternehmern aus dem Ausland werden in Algerien landesweit realisiert, gaben am Montag (30.09.) mehrere Teilnehmer des Business-Forums Euro-Maghreb Diamed in Algier bekannt. Die Vorhaben aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Lebensmittel, Landwirtschaft und der IT werden in Algier, Tizi Ouzou, Khenchela, Umm El-Bouaghi, Bejaia, Constantine, Oran, Mostaganem, Tlemcen und Sidi Bel Abbes umgesetzt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. September 2014 Weiterlesen...

Seite 3 von 60

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.